Qualitätssicherung

Eine gute pädagogische Kindergartenarbeit setzt ein Team voraus, in dem sich alle Mitarbeiterinnen mit ihrer Persönlichkeit und ihren Schwächen und Stärken einbringen kann. Der offene Umgang miteinander und der kollegiale Austausch untereinander wirken sich positiv auf den gesamten Kindergartenalltag aus.

Wir arbeiten nach dem BETA- Rahmenhandbuch
(Bundes-Rahmenhandbuch Evangelischer Tageseinrichtungen für Kinder)

Beide Einrichtungen werden von der Geschäftsführerin und Fachberaterin des Kindergartenverbundes des Kirchenkreises Tecklenburg in ihrer Arbeit begleitet und unterstützt.

Regelmäßig stattfindende Mitarbeiterbesprechungen in den jeweiligen Einrichtungen sind die Basis unserer Arbeit.

Qualitätssicherung

Die Mitarbeiterinnen beider Kindertageseinrichtungen tauschen sich zudem regelmäßig über die weiteren Wünsche und Ziele für das Verbund-Familienzentrum aus und entwickeln weitere Möglichkeiten.

Mitgliedschaft im Arbeitskreis Familienzentren Ibbenbüren.

Aktuelle Projekte, Themen und Angebote werden vor- und nachbereitet.

Alle Mitarbeiterinnen besuchen regelmäßig Fort- und Weiterbildungen und geben neue Inhalte und Impulse an die Kolleginnen weiter, um dadurch die pädagogische Arbeit zu bereichern.

Einmal jährlich finden Elternbefragungen statt.

Beide Tageseinrichtungen haben am Integrierten Qualitätsmanagement teilgenommen und überprüfen regelmäßig die Methoden, Zielsetzungen, Materialien und Räumlichkeiten.